Schlüsselfaktor Mensch

Demografische und gesellschaftskulturelle Veränderungen sowie ein seit Jahren anhaltender Mangel an hochqualifizierten Fachleuten fordern Unternehmen mehr denn je heraus, Ihren Bedarf an talentierten und qualifizierten Fach- und Führungskräften zu decken und die vorhandenen Mitarbeiter mit entsprechenden Anreizsystemen und interessanten Rahmenbedingungen an das Unternehmen zu binden. Es gilt Programme zu entwickeln bzw. weiter voranzutreiben, die die Arbeitgebermarke „Employer Branding“ stärken, und damit die Attraktivität als Arbeitgeber erhöhen.

Employer Branding im Rahmen der Personalsuche- und -auswahl:

Schon in einem frühen Stadium wird - aus der Sicht des Personalberaters - dem Bewerber für eine vakante Position ein entsprechendes Bild über das „suchende“ Unternehmen vermittelt. Wir sehen unseren Kundenauftrag nicht nur in der professionellen Suche und begleitenden Auswahl geeigneter Mitarbeiter und Führungskräfte, sondern agieren auch als „Übermittler“ der jeweiligen Unternehmenskultur. Die wertschätzende und respektvolle Behandlung aller Bewerber durch den gesamten Bewerbungsprozess hat kurz- und langfristig eine oft unterschätzte Wirkung auf die Wahrnehmung und Einschätzung eines Unternehmens.

Ein diskret und authentisch geführtes Bewerbungsgespräch mit Informationen über das betreffende Unternehmen vermittelt einen ersten Eindruck, ein erstes „Gefühl und „Gespür“ für den potentiellen Arbeitgeber. Auch der zeitgerechten und verbal angemessenen Formulierung von telefonischen oder schriftlichen Absagen kommt eine  ganz besondere Bedeutung zu.

Schlussendlich beginnt mit der Entscheidung für eine/n Kandidaten/in die äußerst wichtige Phase der „Einführung neuer Mitarbeiter/Innen“, die von ausschlaggebender Bedeutung für eine langfristige und erfolgreiche Stellenbesetzung sein kann.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind.
Mehr dazu Ok